Neuigkeiten

February 13, 2024

Nassim Nicholas Talebs Kritik an Bitcoin: Volatilität, Transparenz und gescheiterte Absicherung

Katharina Weber
WriterKatharina WeberWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Nassim Nicholas Taleb, ein Wissenschaftler und Experte für Risikomanagement, der für seine Bestseller-Bücher wie „Black Swan“ und „Antifragile“ bekannt ist, war einst ein Befürworter von Bitcoin. Doch vor drei Jahren änderte er plötzlich seine Haltung und wurde zum Kritiker von BTC.

Nassim Nicholas Talebs Kritik an Bitcoin: Volatilität, Transparenz und gescheiterte Absicherung

Talebs Argumente gegen Bitcoin

Talebs Kritik an Bitcoin dreht sich um mehrere Kernpunkte. Erstens argumentiert er, dass eine Währung nicht volatiler sein sollte als die Waren und Dienstleistungen, mit denen sie gekauft und verkauft wird. Laut Taleb scheitert Bitcoin in dieser Hinsicht, da seine Volatilität die der Gegenstände, die mit ihm abgewickelt werden sollen, übersteigt.

Zweitens betont Taleb die mangelnde Transparenz von Bitcoin und sein Potenzial, Steuerhinterziehung und Geldwäsche zu erleichtern. Er glaubt, dass der Reiz einer Kryptowährung in ihrer Fähigkeit liegt, ein gewisses Maß an Undurchsichtigkeit zu bieten, das Bitcoin fehlt. Taleb stellt dem physische Vermögenswerte wie Gold gegenüber, die durch Umschmelzen oder Umarbeiten anonymisiert werden können.

Darüber hinaus behauptet Taleb, dass die Volatilität von Bitcoin mit der Zeit nicht abnimmt, selbst wenn der Preis steigt. Dies stellt die Vorstellung in Frage, dass Bitcoin als Absicherung gegen die Verantwortungslosigkeit der Zentralbanken und Bankenkrisen dienen kann.

Die Fehler von Bitcoin

Taleb argumentiert auch, dass Bitcoin als Absicherung gegen Banken versagt habe. Er verweist auf eine Bankenkrise Anfang 2023, bei der mehrere Großbanken von der US-Regierung gerettet wurden. Trotz dieser Krise stieg der Preis von Bitcoin sprunghaft an, was darauf hindeutet, dass es nicht den erwarteten Schutz bot.

Darüber hinaus äußert sich Taleb nicht zur Zulassung von Spot-Bitcoin-ETFs, die an der Wall Street große Popularität erlangt haben. Dies deutet darauf hin, dass er diese ETFs möglicherweise nicht als positive Entwicklung für Bitcoin ansieht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kritik von Nassim Nicholas Taleb an Bitcoin auf dessen Volatilität, mangelnde Transparenz und das Versäumnis, als Absicherung gegen Banken zu dienen, zurückzuführen ist. Während Bitcoin in der Finanzwelt an Bedeutung gewonnen hat, bietet Talebs Perspektive einen warnenden Standpunkt, der das vorherrschende Narrativ rund um die Kryptowährung in Frage stellt.

About the author
Katharina Weber
Katharina Weber
About

Geboren in Österreich, verbindet Katharina gekonnt ihre Leidenschaft für Online-Casinos mit ihrem fließenden Deutsch. Als Lokalisiererin strahlt ihre Arbeit österreichische Gemütlichkeit und kulturelle Nuancen aus, die deutschsprachige Casino-Liebhaber anlocken.

Send email
More posts by Katharina Weber

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten