Neuigkeiten

November 14, 2023

XRP-Futures-Händler erleiden aufgrund falscher BlackRock-ETF-Gerüchte Verluste in Höhe von 7,26 Millionen US-Dollar

Katharina Weber
WriterKatharina WeberWriter
ResearcherNikos PapadopoulosResearcher

Einführung

Händler, die in XRP-Futures investierten, erlitten innerhalb der letzten 24 Stunden erhebliche Verluste von etwa 7,26 Millionen US-Dollar. Diese Verluste waren eine Folge der volatilen Preisbewegungen, die durch falsche Gerüchte über eine mögliche Einreichung eines Exchange Traded Fund (ETF) durch BlackRock (BLK) ausgelöst wurden.

XRP-Futures-Händler erleiden aufgrund falscher BlackRock-ETF-Gerüchte Verluste in Höhe von 7,26 Millionen US-Dollar

Preisanstieg und Fehlinformationen

Nach einem Tweet, in dem darauf hingewiesen wurde, dass BlackRock einen Antrag auf einen XRP-ETF in Delaware gestellt hatte, stiegen die XRP-Preise innerhalb von nur 25 Minuten von 65 Cent auf 73 Cent. Dieser plötzliche Preisanstieg wurde dadurch noch verstärkt, dass bestimmte Krypto-Nachrichtenfirmen über die Einreichung als Tatsachenereignis berichteten.

Bestätigung von BlackRock

BlackRock (BLK) stellte jedoch umgehend klar, dass es nicht die Absicht hatte, einen XRP-ETF aufzulegen. Der Vermögensverwaltungsriese hatte zuvor bei der US-Börsenaufsicht SEC einen Antrag auf Spot-Bitcoin- und Ether-ETFs gestellt. Die für die XRP-ETF-Einreichung eingereichten Unterlagen ahmten die für die früheren Einreichungen verwendeten Formulare nach, wurden jedoch nicht tatsächlich von BlackRock eingereicht.

Abschluss

Händler im XRP-Futures-Handel mussten aufgrund der falschen Gerüchte rund um die BlackRock-ETF-Anmeldung erhebliche Verluste hinnehmen. Für Händler ist es von entscheidender Bedeutung, Vorsicht walten zu lassen und Informationen zu überprüfen, bevor sie Anlageentscheidungen treffen. Dieser Vorfall macht deutlich, wie wichtig es ist, gründliche Recherchen durchzuführen und sich auf glaubwürdige Quellen zu verlassen, um nicht Opfer von Fehlinformationen zu werden.

About the author
Katharina Weber
Katharina Weber
About

Geboren in Österreich, verbindet Katharina gekonnt ihre Leidenschaft für Online-Casinos mit ihrem fließenden Deutsch. Als Lokalisiererin strahlt ihre Arbeit österreichische Gemütlichkeit und kulturelle Nuancen aus, die deutschsprachige Casino-Liebhaber anlocken.

Send email
More posts by Katharina Weber

Aktuellste Neuigkeiten

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate
2024-02-16

Shibarium: Blühende Gemeinschaft, beeindruckendes Wachstum und erhöhte SHIB-Verbrennungsrate

Neuigkeiten